Angebot

Thementag: Schutz und Trutz – Nürnbergs mittelalterliche Befestigungsanlagen

Thementag: Schutz und Trutz – Nürnbergs mittelalterliche Befestigungsanlagen
6.-9. Klasse
Wandertag, Geschichte, Kunst, Technik
Außerschulischer Lernort
ab 12 bis 15 Jahre
ca. 6h
Konzept:

Um 1500 war Nürnberg eine der mächtigsten und reichsten Metropolen in ganz Europa. Nachdem der Rat der Stadt bereits 1524 den evangelischen Glauben einführte, kam es zu großen Spannungen mit dem katholischen Kaiser. Die Schutzvorrichtungen der Stadt mussten massiv ausgebaut werden, Europas seinerzeit modernste Befestigungsanlagen entstanden.
An diesem Thementag erkunden die Schüler anhand einer Multimediaprojektion in der Kultur| Jugendherberge mit anschließenden Rechercheaufträgen an Originalschauplätzen die Vergangenheit der Reichstadt zur Zeit der Reformation. Eine Führung durch die Bastionen und Kasematten im Burgberg ermöglicht spannende Einblicke ins frühneuzeitliche Verteidigungswesen und verdeutlicht die Herausforderungen auf Großbaustellen in den 1540er-Jahren.

Programmablauf:
Einführung in die Thematik und Vorführung des Filmmoduls „Handwerk, Macht und Religion“ im Multimediaraum der Kultur|Jugendherberge
Dauer: ca. 30 min.
Anschließend selbstständige Bearbeitung von Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt von Nürnberg und Vorbereitung von Kurzpräsentationen.

Variante 1: Begleitete Präsentation an den Originalschauplätzen in der Altstadt
Dauer: ca. 3 h

Variante 2: Begleitete Präsentation in der Kultur|Jugendherberge inkl. Bearbeitung auf Laptops

Dauer: ca. 4 h

Nach der Mittagspause: Führung durch die mittelalterlichen Verteidigungsanlagen in den Bastionen und Kasematten der Kaiserburg in zwei Gruppen (max. 15 Teilnehmer/ Gruppe)
Dauer: 1 h

Geeignet für 6.-9. Klasse, Mindestteilnehmerzahl: 15

Preis: 12 € pro Person

Anschrift:
90403
Nürnberg
200 km

Hinweis Kontaktdaten

Kontaktdaten für dieses Angebot können nur eingesehen werden, wenn man sich auf der Plattform als registrierte Schule eingeloggt hat. Falls Sie Mitarbeiter einer Schule aus dem Gebiet in dem "Bildung Gemeinsam Gestalten" aktiv ist sind, können Sie sich an Ihre Schulleitung wenden um zu erfahren, wer aus Ihrem Kollegium die Zugangsdaten für diese Plattform hat. Falls Ihre Schule noch nicht auf der Plattform registriert ist, können Sie dies zusammen mit der Schulleitung tun.

Siehe: Hinweise zur Registrierung

Zurück