Angebot

Schulprojekt der Internationalen Orgelwoche Nürnberg

Schulprojekt der Internationalen Orgelwoche Nürnberg
Wir wollen Lust auf das »Erlebnis Orgel« machen, die Hemmschwelle vor der »Königin der Instrumente« senken und möglicherweise sogar Interesse am Besuch eines ION-Konzerts wecken. Und natürlich wollen wir klären: Wie funktioniert eigentlich eine Orgel?
Musik, Religion
Außerschulischer Lernort
ab 8 Jahre
Ja
vormittags, Dauer der Führung ca 1 Stunde
Dank der Förderung der Sparkasse Nürnberg durch Mittel des Reinertrags Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen ist es erfreulicherweise möglich, die Teilnahme am Projekt auch in diesem Jahr wieder kostenlos anzubieten.
Konzept:

Beim ION-Schulprojekt können jedes Jahr Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen die Orgel als ein klanglich und technisch faszinierendes Instrument kennenlernen – Reinklettern und Spielen inklusive.

Eintritt: Eintritt frei.

>> Eine Bewerbung in der Geschäftsstelle der ION ist zwingend erforderlich. <<

>> Die Termine für 2019 sind bereits ausgebucht! Schreiben Sie uns gerne, wenn wir Sie für nächstes Jahr in den Infoverteiler aufnehmen sollen: schulprojekt@musikfest-ion.de<<

Die aktuellen Termine lauten wie folgt:

● Teil 1: Orgeleinführung für jede Klasse einzeln in der Zeit von 6. bis 29. Mai 2019 in St. Martin, Grolandstraße/ Ecke Rollnerstraße
● Teil 2: Moderierte Konzerte mit David Franke (zwei/ drei Klassen ähnlicher Altersstufe gemeinsam) am 27. und 28. Juni 2019 in St. Martin.
● Teil 3: Reguläres Orgelkonzert im Rahmen des 68. Musikfest ION am 1. bis 5. Juli 2019, je 12:15 Uhr in der Frauenkirche am Hauptmarkt.

Die Einheiten finden in der Regel vormittags statt. Selbstverständlich können Sie auch nur Teil 1 oder 2 besuchen oder beide Teile in zwei Jahren hintereinander erleben. Teil 3 ist jedoch nur in Verbindung mit dem Besuch mindestens eines der ersten beiden Teile möglich.
Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre bieten wir das Projekt Schülern ab der 3. Klassenstufe an. Bitte melden Sie keine Klassen der Jahrgangsstufen 1 und 2 an – die Schüler haben mehr von diesem Angebot, wenn sie ein, zwei Jahre älter sind.
Spezielle Vorbereitungen im Unterricht sind nicht nötig, schaden aber sicher auch nicht. Im zweiten Teil wird sich David Franke vor allem mit dem Thema Improvisation beschäftigen und gerne über eine mitgebrachte Improvisations-Idee phantasieren. Dabei hat sich gezeigt, dass es hilfreich ist, wenn die Schüler den Begriff »Improvisation« schon einmal gehört und vielleicht auch einen Improvisations-Einfall im Gepäck haben: das kann eine Melodie ebenso sein wie eine Alltagssituation aus dem Leben der Kinder, ein Rhythmus, ein Bild – der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Anmeldungen erfolgen über das Formular, das Sie unter "Konzept Download" herunterladen können und uns bitte bis zum 08. Februar 2019 ausgefüllt zusenden. Sollten sich mehr Klassen anmelden, als am Projekt teilnehmen können, entscheidet das Anmeldedatum über eine Teilnahme.
Bitte füllen Sie für jede Klasse ein eigenes Anmeldeformular aus. Um uns die Koordination Ihrer Wünsche ein wenig zu erleichtern, bitten wir herzlich darum, mindestens zwei, besser drei Termine pro Klasse anzugeben. Vielen Dank!

Für Fragen und mit weiteren Auskünften stehen wir Ihnen unter 0911/ 21 444 66 gerne zur Verfügung. Susanne Schultz-Amling wird das Projekt im Detail betreuen, sie ist erreichbar montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr oder unter: schulprojekt@ion-musica-sacra.de

Anschrift:
90402
Nürnberg
50 km

Hinweis Kontaktdaten

Kontaktdaten für dieses Angebot können nur eingesehen werden, wenn man sich auf der Plattform als registrierte Schule eingeloggt hat. Falls Sie Mitarbeiter einer Schule aus dem Gebiet in dem "Bildung Gemeinsam Gestalten" aktiv ist sind, können Sie sich an Ihre Schulleitung wenden um zu erfahren, wer aus Ihrem Kollegium die Zugangsdaten für diese Plattform hat. Falls Ihre Schule noch nicht auf der Plattform registriert ist, können Sie dies zusammen mit der Schulleitung tun.

Siehe: Hinweise zur Registrierung

Zurück