Angebot

Mehrtägige Klassenfahrt: Nürnberg zur Zeit der Reformation - Handwerker, Kaufleute und Gauner

Mehrtägige Klassenfahrt: Nürnberg zur Zeit der Reformation - Handwerker, Kaufleute und Gauner
5. - 13. Klasse
Museum, Schullandheim, Geschichte, Religion, Teambuilding
Außerschulischer Lernort
ab 11 bis 20 Jahre
3 Tage
Konzept:

Nürnberg verdankt seine Stellung als eine der reichsten und größten Städte des späten Mittelalters nicht nur der zentralen Lage im damaligen Reich sondern auch vielen fleißigen Handwerkern sowie geschickt handelnden und einflussreichen Kaufleuten. Doch nicht immer ging alles „mit rechten Dingen“ zu.

Anhand von Multimediaprojektionen erkunden die Schüler/innen Zeugnisse des spätmittelalterlichen Nürnbergs, erfahren wodurch Handwerker und Kaufleute zu Wohlstand gelangten und erleben hautnah welche Strafen „Gaunern“ drohten.

Programmablauf:

1. Tag: Anreise und Stadtführung
Stadtführung „Stinkende Häut und reiche Leut – aktiv durchs mittelalterliche Nürnberg“


2. Tag: Film, Recherche und Kaiserburg
1. Einführung in die Thematik und Vorführung des Filmmoduls „Handwerk, Macht und Religion“ im Multimediaraum der Kultur|Jugendherberge: Dauer: ca. 30 min.
2. Anschließend selbstständige Bearbeitung von Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt von Nürnberg und Vorbereitung von Kurzpräsentationen.
Im Anschluss: Begleitete Präsentation an den Originalschauplätzen in der Altstadt
Dauer: ca. 2 h
3. Nach der Mittagspause: auf Wunsch buchen wir Ihnen kostenlos eine Kurzführung am Tiefen Brunnen der Kaiserburg (ohne Ausstellungsbesuch)
Dauer: ca. 30 min.


3. Tag: Führung mit Henkerhausmuseum, Quiz, Abreise           
1. Kriminalgeschichtlicher Rundgang „Mörder, Fälscher, Messerstecher“ inkl. Besuch im
Henkerhausmuseum
Dauer: ca. 2 h

2. Eigenständiges Lösen des Mittelalter-Quiz rund um die Jugendherberge in unbetreuten Kleingruppen
Dauer: ca. 2-2,5 h

Anschrift:
90403
Nürnberg
200 km

Hinweis Kontaktdaten

Kontaktdaten für dieses Angebot können nur eingesehen werden, wenn man sich auf der Plattform als registrierte Schule eingeloggt hat. Falls Sie Mitarbeiter einer Schule aus dem Gebiet in dem "Bildung Gemeinsam Gestalten" aktiv ist sind, können Sie sich an Ihre Schulleitung wenden um zu erfahren, wer aus Ihrem Kollegium die Zugangsdaten für diese Plattform hat. Falls Ihre Schule noch nicht auf der Plattform registriert ist, können Sie dies zusammen mit der Schulleitung tun.

Siehe: Hinweise zur Registrierung

Zurück