Angebot

Mehrtägige Klassenfahrt: Mittelalter erleben

Mehrtägige Klassenfahrt: Mittelalter erleben
Begegnung mit der Vergangenheit, aktives Erleben des mittelalterlichen Alltags
3.-7. Klasse
Schullandheim, Erlebnispädagogik, Geschichte, Spiele, Teambuilding
Außerschulischer Lernort
ab 9 bis 13 Jahre
3 Tage
Konzept:

Kaiserburg und Mittelalterschatz

Hier erleben die Schüler/innen unterschiedliche Aspekte mittelalterlichen Lebens: Aktiv gehen sie Nürnbergs Vergangenheit als blühende Handelsmetropole und mächtiger Reichsstadt nach. Ein Rundgang durch die Altstadt versetzt die Klasse in die Zeit des Mittelalters, im Fembohaus entdecken sie Schätze aus der Geschichte Nürnbergs. Mittelalterliche Spiele bringen Spaß und Abwechslung.

1. Tag: Reise ins mittelalterliche Nürnberg
Anreise bis 17.00 Uhr

Ein Rundgang durch die Altstadt versetzt die Klasse in die Zeit des Mittelalters, als Nürnberg Kaiserstadt und blühende Handelsmetropole war.
Dauer: 2 h

2. Tag: Museumsbesuch Fembohaus
Bei einer spannenden Führung durch das Fembohaus begibt sich die Klasse auf die Suche nach den Schätzen der Nürnberger Stadtgeschichte.
Dauer: 1,5 h

3. Tag: Workshop „Mittelalterliche Spiele“
Ob Kubb oder „Nüsse schießen“, Glückshaus oder Rundmühle – in diesem Workshop probieren die Schüler verschiedene mittelalterliche Spiele aus und fertigen eines sogar selbst an.
Dauer: 1,5 h

Abreise.
Allgemeine Hinweise
Auf Wunsch sind zusätzliche Programm-Bausteine oder Abendangebote buchbar.
Pädagogische Ziele
Begegnung mit der Vergangenheit, aktives Erleben des mittelalterlichen Alltags

Anschrift:
90403
Nürnberg
200 km

Hinweis Kontaktdaten

Kontaktdaten für dieses Angebot können nur eingesehen werden, wenn man sich auf der Plattform als registrierte Schule eingeloggt hat. Falls Sie Mitarbeiter einer Schule aus dem Gebiet in dem "Bildung Gemeinsam Gestalten" aktiv ist sind, können Sie sich an Ihre Schulleitung wenden um zu erfahren, wer aus Ihrem Kollegium die Zugangsdaten für diese Plattform hat. Falls Ihre Schule noch nicht auf der Plattform registriert ist, können Sie dies zusammen mit der Schulleitung tun.

Siehe: Hinweise zur Registrierung

Zurück