Hinweis zur Suchfunktion:

Wenn Sie Angebote nach Stadt / PLZ durchsuchen beinhaltet die Ergebnisliste Angbote die die Anbieter am eingegebenen Ort durchführen können oder außerschulische Lernorte, die vom eingegeben Ort gut erreichbar sind.

Angebot

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne
spielerisches Lernen, aktives Erleben, direkte Erfahrungen, Achtsamkeit
bauen / basteln / gestalten, Erlebnispädagogik, Inklusion, Natur, Persönlichkeitsentwicklung
Außerschulischer Lernort
ab 3 Jahre
Ja
1. Mai bis 12. September 2021
Konzept:

Kann ich einen Stein durch Reibung zum Klingen bringen? Wie bringt mich ein vorgegebener Rhythmus aus dem Tritt? Wie beeinflussen mich spontane Bewegungen anderer auf der Balancescheibe? Wie verändert die Drehung einer Scheibe meine Sicht auf die Umwelt? 

Antworten auf solche Fragen liefert der Aktionsparcours für Groß und Klein auf der Wöhrder Wiese in Nürnberg – interaktiv, erlebnispädagogisch, draußen an der frischen Luft im Grünen, direkt an der Pegnitz und doch nur unweit vom Hauptbahnhof Nürnberg. Geschultes Personal betreut dabei ausgewählte Stationen, macht Besucherinnen und Besucher mit den Angeboten vertraut, leitet an und unterstützt.

Ein Erfahrungsfeld-Besuch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren und ist bis ins hohe Alter ein echtes Erlebnis! Jung und alt erleben hier mit ein wenig Neugierde und Tatendrang Aha-Effekte und jede Menge Spaß. Das Erfahrungsfeld ist eine Aufforderung zum Tun, es geht darum, alle seine Sinne einzusetzen und sich als Teil seiner Umwelt wahrzunehmen. Ausprobieren, experimentieren, selber machen, aktiv werden, staunen! Denn „Leben ist ein fortwährendes Üben“, so der Tischler, Pädagoge und Künstler Hugo Kükelhaus, auf dessen Ideen das Konzept des Erfahrungsfeldes zur Entfaltung der Sinne basiert. Sinne müssen laut Kükelhaus trainiert werden, damit sie nicht verkümmern und in vollem Umfang als Tore zur Außenwelt funktionieren können. Und so trainiert man hier Spielfreude, Leichtigkeit, Forschergeist, Kreativität, Spürsinn, Fingerspitzengefühl. Und geht dabei spielerisch erstaunlichen Phänomenen der Physik und Naturgesetzen auf den Grund und erlebt das Zusammenspiel von Mensch und Umwelt. Wenn die behandelten Phänomene an den Aktionsstationen körperlich erfahrbar werden, prägen sich die unmittelbaren Reize meist noch stärker und direkter ein als jedes gesprochene oder geschriebene Wort. Zusätzlich gibt es jedoch auch Stationen, bei denen aufmerksames Zuschauen und Beobachten gefragt ist.

Nach einem Jahr corona-bedingter Pause geht das Erfahrungsfeld 2021 mit dem Motto "analog und draußen" an den Start. In diesem Ausnahmejahr hat das Erfahrungsfeld ein etwas anderes Gesicht als sonst, der Schwerpunkt liegt auf Stationen im Freien. Dennoch müssen Besucher*innen nicht auf viele bekannte Stationen und Exponate wie den Barfußpfad, den Balancebereich und viele Wasserstationen verzichten. 

Dabei sind die Wochentage für Grundschulgruppen reseviert, die in Führungen zum Thema "Wasser" spielerisch und körperbezogen mehr über das kostbare Element erfahren. Einzelbesucher*innen und Familien erhalten am Wochenende die Möglichkeit, ihre Sinne zu entwickeln. Die Anmeldung erfolgt unbedingt im Voraus online unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de 

Ob man nun gemütlich mit der Fähre über die Pegnitz schippert, sich einen feucht-fröhlichen Wasserwettkampf am Dusch-Duell liefer, mit eigener Muskelkraft ein Wasserrad antreibt oder auf der neuen Rolli-Schaukel auch als Rollstuhlfahrer*in pure Freude an der Bewegung erlebt - hier ist man aktiv, in der Natur, im Kontakt mit seiner Umwelt. 

Zusätzlich ist das Mobile Erfahrungsfeld in Nürnberger Parks unterwegs. 

Öffnungszeiten, Preise und Informationen zur Online-Anmeldung gibt es im Internet unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de 

Anschrift:
90489
Nürnberg
100 km

Anbieter

Stadt Nürnberg, Amt für Kultur und Freizeit, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne
Claus Haupt
Johann-Soergel-Weg 2
90489 Nürnberg
0911 2315445
Kooperationspartner
Zurück