Angebot

Einblick in den Beruf des Altenpflegers/in

Einblick in den Beruf des Altenpflegers/in
Den Umgang mit älteren Menschen in den Bereichen der ambulanten Pflege (Pflege zu Hause), in der Betreuungsgruppe für Demenzkranke und das Leben im Betreuten Wohnen kennen lernen.
Schüler ab der 5. Klasse aller Schularten
Beruf, Diakonisches Lernen, Persönlichkeitsentwicklung, Praktikum, Sozialkompetenz
Außerschulischer Lernort
ab 10 Jahre
soziales Schul(halb)jahr, Schülerpraktikum, wöchentlich wiederkehrende Begegnung
Konzept:
Einzelne Schüler und kleinere Schülergruppen (6-10 Schüler) können durch die Form des sozialen Schulhalbjahrs, durch ein Praktikum oder durch wöchentlich wiederkehrende Begegnungen den Umgang mit älteren Menschen einüben. Sie können für die Patienten in der ambulanten Pflege (Pflege zu Hause), in der Betreungsgruppe für Demenzkranke und für die Bewohner im Betreuten Wohnen da sein. Gerne können sie beim Spielen, Erzählen und Spazierengehen mit den Fachkräften zusammenarbeiten. Die Schüler können einen ersten Einblick in den Beruf des Altenpflegers/in bekommen. Unsere Fachkräfte stehen den Schülern zur Reflexion des Erlebten gerne zur Verfügung und können ihnen darüberhinaus vieles aus ihrem eigenen Arbeitsalltag berichten.

Mit Senioren spielen, erzählen, spazierengehen. Alle 14 Tage gibt es am Dienstag (14:00-16:00) einen Spielenachmittag. Schüler sind als Mitspieler gerne gesehen. An den anderen Dienstagen (15:00 - 16:00) treffen sich Senioren, um gemeinsam zu singen. Schüler können gerne mitmachen. Einmal im Monat (montags, 14:30 - 16:00)) lautet das Motto "Fit durch Bewegung". Bei der Gymnastik können sich Schüler ebenso beteiligen. Einmal monatlich gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für Alle. Die Schüler dürfen natürlich mitessen oder auch selbstgebackenen Kuchen mitbringen.

Siehe: http://www.diakonisches-lernen.de/diakonische-lernorte/im-kirchenkreis-nuernberg/nuernberg-diakonie-st-peter-altenhilfe/
Anschrift:
90461
Nürnberg
50 km

Hinweis Kontaktdaten

Kontaktdaten für dieses Angebot können nur eingesehen werden, wenn man sich auf der Plattform als registrierte Schule eingeloggt hat. Falls Sie Mitarbeiter einer Schule aus dem Gebiet in dem "Bildung Gemeinsam Gestalten" aktiv ist sind, können Sie sich an Ihre Schulleitung wenden um zu erfahren, wer aus Ihrem Kollegium die Zugangsdaten für diese Plattform hat. Falls Ihre Schule noch nicht auf der Plattform registriert ist, können Sie dies zusammen mit der Schulleitung tun.

Siehe: Hinweise zur Registrierung

Zurück