Hinweis zur Suchfunktion:

Wenn Sie Angebote nach Stadt / PLZ durchsuchen beinhaltet die Ergebnisliste Angbote die die Anbieter am eingegebenen Ort durchführen können oder außerschulische Lernorte, die vom eingegeben Ort gut erreichbar sind.

Angebot

Donnerstag

Donnerstag
Forumtheater zum Thema mobbing
ab 13 Jahren
Gewaltprävention, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Prävention, Sozialkompetenz
Angebote an der Schule
ab 13 bis 18 Jahre
Eine Aufführung dauert 90 Minuten
350
Konzept:

Das Stück DONNERSTAG simuliert viele Spielarten von mobbing. Vor den Augen der ZuschauerInnen schaffen Schauspieler eine menschliche Testwelt in der sich die Anwesenden bewegen, Veränderungen sofort erproben und einzelne Figuren ausloten können. Dadurch ist jede Aufführung einzigartig und ein unmittelbarer Spiegel des Pub­li­kums.

DONNERSTAG stellt Fragen und gibt Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit dem Thema, denn unsere spezielle Auf­führungspraxis des Forumtheater ist inter­aktiv, kommunikativ, es fördert nachhaltig: Empathie, Rollenambiguität und Rollen­distanz. Auf Wunsch und nach einem entsprechenden briefing können wir auch Fälle von mobbing auf die Bühne bringen, die sich in der Schule oder in der jeweiligen Einrichtung tatsächlich ereignet haben. Selbstverständlich werden wir die betei­lig­ten Personen anonymisieren.

Damit Forumtheater optimal funktioniert, haben wir eine Zuschauerbegrenzung von 120 Personen pro Aufführung. Ab 2011 bieten wir das Stück auch für SchülerInnen ab der sechsten Jahrgangsstufe an. Eine Alterseingrenzung auf zwei aufeinanderfolgende Jahrgangsstufen (d.h. es funktionieren die Kombinationen der Klassen 6 und 7, 7 und 8,usw., aber nicht 6 und 8, etc.) ist empfehlenswert.
Wir wissen, daß dies für manche Veranstalter problematisch ist. Der Erfolg des Stückes beruht auf dem Gelingen der Interaktion innerhalb eines intimen Rahmens. Eine zu große und eine vom Alter zu stark auseinanderliegende Gruppe wirkt sich auf die Atmosphäre und das Potential der Spielform ungünstig aus.

siehe auch: http://www.thevo.de/index.php?Donnerstag

Anschrift:
90461
Nürnberg
100 km

Anbieter

Theater thevo e.V.
Uwe Weber
Siegfriedstr. 20 RG
90461 Nürnberg
0911-265324
Das mobile Theater von Menschen für Menschen (kurz:thevo) aus Nürnberg, produziert interaktive Forumtheaterstücke für Jugendliche ab 13 Jahren. Die spezielle Theaterform der Publikumsmiteinbeziehung wird von uns, seit der Gründung als freies Theater im Jahre 1982, kontinuierlich weiterentwickelt. Wir treten das ganze Jahr über in Deutschland, sowie projektbezogen, international auf. Neben unseren Theaterstücken bieten wir auch ein Theaterlabor zu vielen Themenbereichen an. Im Theaterlabor wird mit den SchülerInnen gemeinsam ein komplexes Thema wie z.B. mobbing untersucht und nach konkreten Löungsansätzen geforscht. thevo wird u.a. unterstützt vom Land Bayern, dem Bezirk Mittelfranken, der Stadt Nürnberg. Einzelne Projekte wurden gefördert durch die Bürgerstiftung Nürnberg, dem Menschenrechtsbüro Nürnberg, die Kunst- und Kulturförderung der Nürnberger Nachrichten.
Partner für Schulen
Zurück